Projekte

  • Bauherr: Hansestadt Bremen (vertreten durch: Immobilien Bremen AöR)
  • Planung: Schulze Pampus Architekten BDA
  • Ausschreibung: Campe Campe Janda Architekten BDA
  • Bauleitung: Campe Campe Janda Architekten BDA
  • Fertigstellungsjahr: 2013

Umbau und Sanierung

Die denkmalgeschützte Villa aus dem Jahre 1903 wurde seit 1945 als Standesamt und Archiv von der Stadt Bremen genutzt.

Im Rahmen der Sanierung sollten die historischen Räume und Ausstattungen freigelegt und die als Archiv genutzten, im Ursprung repräsentativen Zimmer der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden. Zur Herstellung der Barrierefreiheit wurde ein Aufzug eingebaut und ein Fluchttreppenhaus ergänzt.
Die Maßnahme wurde im Jahr 2013 mit dem Bremer Denkmalpflegepreis in der Kategorie Architekturbüros ausgezeichnet.

Weitere Projekte

  • Kita und Gemeindezentrum Hemelingen
  • Hochschulerweiterung Bremen
  • Gemeindezentrum/ Kita Matthias Claudius Bremen
Zur Projektübersicht
CAMPE JANDA ARCHITEKTEN BDA
Hastedter Dorfstraße 20
28207 Bremen
Deutschland
04 21 / 22 27 40 - 0
www.cjarchitekten.de