Projekte

  • Bauherr: Freie Hansestadt Bremen
  • Planung: IB AöR mit Schulze Pampus Architekten BDA
  • Ausschreibung: Campe Campe Janda Architekten BDA
  • Bauleitung: Campe Campe Janda Architekten BDA

Komplettumbau des Rechenzentrums aus dem Jahr 1976.

Einschneiden eines Atriums von ca. 32m x 14m über alle Geschosse in das dreigeschossige Gebäude mit Teilunterkellerung, Außenmaße 54m x 54m. Im Bereich des Atriums Neuerstellung der Fassaden mit Wärmedämmverbundsystem und LM-Fenstern, in den Außenflächen Erneuerung aller Fassaden einschließlich Erneuerung der außenliegenden Dämmelemente zur Abschirmung der äußeren Räume gegen Eisenbahnlärm.

Abbruch von vier Appartements auf dem Dach und Erneuerung der Dachabdichtung einschließlich Dämmung.

Entkernung aller Geschosse und Neuausbau in Trockenbauweise. Abhängung von Metall-Deckensegeln für Beleuchtung und Akustik, Einbau eines Doppelbodens und Herstellung eines Holzbelags für das Atrium.

Realisierung eines innovativen Lüftungskonzeptes über Schächte und Flure sowie Lamellenwandöffnungen in den Räume

Weitere Projekte

  • Schulzentrum Grenzstraße Bremen
  • MZH Universität Bremen
  • Institutsgebäude Rechenzentrum Bremen
Zur Projektübersicht
CAMPE JANDA ARCHITEKTEN BDA
Hastedter Dorfstraße 20
28207 Bremen
Deutschland
04 21 / 22 27 40 - 0
www.cjarchitekten.de